Nachruf: DJK Bildstock trauert um Harald Barth

Die DJK Bildstock trauert um ihren langjährigen Ersten Vorsitzenden Harald Barth. Ein Nachruf.

Mit Bestürzung hat die DJK Bildstock die Nachricht vom Tod ihres langjährigen Ersten Vorsitzenden und späteren Ehrenvorsitzenden Harald Barth aufgenommen. Er starb am 16.01.2021.

Harald Barth begann seine sportliche Laufbahn bei der DJK Bildstock Anfang der 60er Jahre als Jugendspieler im Fußball. Er blieb seinem Verein über all die Jahre als aktiver Sportler und in vielen ehrenamtlichen Funktionen treu. So wirkte er unter anderem als Jugendbetreuer, als Abteilungsleiter Fußball und von 1989 bis 2011 – also 22 Jahre lang – als Erster Vorsitzender. In diese Zeit fallen wichtige Weichenstellungen wie der Ausbau des Sportparks und des Clubheims am Kallenberg.

Auch nachdem sein Sohn Dirk das Amt von ihm übernommen hatte, blieb Harald für seinen Verein rege tätig: Ob es um die Herrichtung der Tennisplätze oder die Haustechnik ging – er stand uns stets mit Rat und Tat zur Seite. Er spielte weiterhin Fußball, Tennis, Tischtennis und leitete die Linedance-Gruppe. Eine DJK Bildstock ohne Harald Barth war für uns nicht vorstellbar.

Wir vermissen ihn schmerzlich und wollen sein ehrendes Angedenken bewahren. Seiner Frau Waltraud und der ganzen Familie wünschen wir Kraft und Trost.

Text: DJK Bildstock



Bildquellen

  • Harald Barth: DJK Bildstock / sw: Regio-Journal

Das könnte Ihnen auch gefallen: