Geld- und Buchspende für die Bücherei | Regio-Journal


Geld- und Buchspende für die Bücherei

Werbung

Die Stadtratsfraktion „DIE LINKE“ Friedrichsthal übergab bereits Anfang Mai eine Geld- und Buchspende an die Stadtbücherei.

Der Vorsitzende der Stadtratsfraktion, Jürgen Trenz und das Ratsmitglied Melitta Herrmann übergaben das Buch „Die Selbstgerechten“ von Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht zur Erweiterung des Bücher-Inventars der Stadtbücherei.

Außerdem spendeten Melitta Herrmann und Ehegatte Jürgen Lillig zusätzlich 200 Euro an die Bücherei. Das Geld soll zum Kauf von neuen und oft sehr teuren Büchern verwendet werden.

Bürgermeister Christian Jung bedankte sich herzlich für diese Unterstützung. Er ist froh, dass trotz schwieriger Haushaltslage die Stadtverwaltung noch über eine eigene Bücherei verfügt, die jetzt, dank der Spenden, noch einen Besuch mehr wert ist.





Bildquellen:

  • Spende Bücherei: Stadt

Werbung