Friedrichsthaler Wasserballer mühen sich zum Sieg

Am 26.01 mühten sich die Friedrichsthaler Wasserballer zu einem 17:14-Sieg gegen den WSV Ludwigshafen III. In einer wenig überzeugenden Partie bleibt unter dem Strich der Sieg. Erstmals seit über einem Jahr mussten die Friedrichsthaler Wasserballer in einem Spiel ohne Spielertrainer Andrzej Szczurkiewicz auskommen. Gleichzeitig fehlte auch noch Paul Kintzel sowie Fabian Abel. Denkbar schlechte Bedingungen …

Friedrichsthaler Wasserballer mühen sich zum Sieg Weiterlesen »


Am 26.01 mühten sich die Friedrichsthaler Wasserballer zu einem 17:14-Sieg gegen den WSV Ludwigshafen III. In einer wenig überzeugenden Partie bleibt unter dem Strich der Sieg.

Erstmals seit über einem Jahr mussten die Friedrichsthaler Wasserballer in einem Spiel ohne Spielertrainer Andrzej Szczurkiewicz auskommen. Gleichzeitig fehlte auch noch Paul Kintzel sowie Fabian Abel. Denkbar schlechte Bedingungen für ein erfolgreiches Match.

Dennoch starteten die Jungs vom SVF stark in die Partie und gingen in der ersten Phase des Spiels deutlich mit 7:2 im eigenen Haus in Führung.

Das Spiel kippte jedoch im zweiten Spielabschnitt in eine zu diesem Zeitpunkt undenkbare Richtung, da die Hausherren sämtliche Spielidee auf einen Schlag verloren haben. Das Spiel wurde offener, viele kleine Fehler schlichen sich ein und auch das Matchglück lag plötzlich beim Gegner. Gleichzeitig schafften die Friedrichsthaler es nicht mehr, die eigenen Chancen zu verwerten sodass es mit einer knappen 9:8 Führung in die Halbzeit ging. Doch auch danach gelang es den Friedrichsthalern nicht mehr, das Zepter in die Hand zu nehmen und der offene Schlagabtausch setzte sich im 3. Und 4. Viertel fort.

Aus dem phasenweise wenig überzeugenden Spiel sollte man vor allem die Leistung des ersten Viertels mit in die schwere Partie am kommenden Freitag (02.02.18) gegen den Kaiserslauterer SK nehmen und ohne Einbruch im zweiten Abschnitt weiterspielen.

Es spielten: Manuel Christmann (Tor), Marius Schönberger, Yannis Künstle (1 Tor/0 Ausschlussfehler), Pascal Hinz (1/1), Nick Bärtschi (3/1), Markus Lambert (0/1), Holger Huber, Stephan Groß, Oliver Krause, Lukas Mathieu (2/0), Thomas Pink (1/0), Maximilian Simonett (3/1) und Tobias Bauer (6/1).





Bildquellen:

  • SV Friedrichsthal vs. Ludwigshafen: Lukas Mathieu

Werbung