Friedrichsthal: Vom Bahnhof wenig neues

Seit Monaten fragen sich die Menschen in Friedrichsthal, was an dem „alten Bahnhof“ passiert. Regio-Journal berichtete bereits vor über einem Jahr über neue Eigentümer und deren Baupläne.

Diese scheinen sich jetzt zu konkretisieren.

Nachdem zuletzt der linke Dachbereich eingestürzt und mittlerweile entfernt wurde, geht die Planung im Hintergrund offenbar weiter. Das Vorhaben des Eigentümers ist offenbar, aus dem Gebäude mehrere Mietwohnungen werden zu lassen. Auch von einer Art Gaststätte oder Festsaal war die Rede. 

Bislang wurden jedoch nur vage Äußerungen des Eigentümers gegenüber Friedrichsthals Bürgermeister Christian Jung gemacht. Zumindest eine Bauvoranfrage wurde durch den Eigentümer mittlerweile gestellt – und auch positiv beantwortet, wie die Leiterin des Bauamtes in der letzten Stadtratssitzung bekannt gab.

Wie es jetzt weitergeht, bleibt abzuwarten. Zumindest scheint aktuell die Zeit des Stillstandes dem Ende zu zu gehen.



Bildquellen

  • Bahnhof Friedrichsthal Juni 2021: Regio-Journal

Das könnte Ihnen auch gefallen: