Ein Nachruf – CDU Friedrichsthal trauert um Helmut Donnevert

Die CDU Friedrichsthal trauert mit der Familie des Verstorbenen um ihr Mitglied Helmut Donnevert, der dem Stadt- und Ortsverband der Partei 50 Jahre lang angehörte. 

Die Nachricht, dass Helmut Donnevert unmittelbar vor seinem 78. Geburtstag nach kurzer, schwerer Krankheit am 14. Mai 2022 verstorben ist, macht uns traurig und fassungslos. 

Helmut Donnevert hat sich in seiner jahrzehntelangen aktiven Mitgliedschaft in den verschiedensten Funktionen ehrenamtlich in der CDU und überparteilich für unsere Stadt engagiert und verdient gemacht.

Von 1979 bis 2014 war er neben seinem Beruf als Lehrer und auch im Ruhestand für die CDU als stets sachkundiges Mitglied im Friedrichsthaler Stadtrat tätig. Während der Amtszeiten von Wolfgang Grausam, Werner Cornelius und Rolf Schultheis vertrat Helmut Donnevert viele Jahre lang als 1. oder 2. Beigeordneter den jeweiligen Friedrichsthaler Bürgermeister bei zahllosen Terminen und Anlässen.

Über 20 Jahre lang gehörte er bis 2019 auch der Regionalversammlung des Regionalverbands Saarbrücken an, wo er vor allem die Schul- und Bildungspolitik mitgestaltete: Er hat an unzähligen wichtigen Entscheidungen in unserer und für unsere Stadt mitgewirkt. 

Helmut Donnevert
Helmut Donnevert

Mehr als 45 Jahre sorgte der vielseitig interessierte und gebildete Paedagoge neben seinen kommunalpolitischen Ehrenaemtern als Leiter der Friedrichsthaler Volkshochschule auch für interessante, abwechslungsreiche Fortbildungsprogramme, organisierte Bildungsreisen, Theater- und Konzertbesuche, sang selbst kraeftig im Maennerchor und erforschte im Friedrichsthaler Geschichtsarbeitskreis die Historie unserer Stadt, ihrer Einwohner und Vereine mit. In der Narrenzunft Katholischer Vereine (NKV) Friedrichsthal, die ihn zum Ehrensenator machte, betätigte er sich karnevalistisch. Und in den Vorstaenden des Friedrichsthaler Schwimmvereins und des Foerdervereins der Friedrichsthaler Bäder setzte sich der begeisterte Schwimmer für den Wassersport und die Friedrichsthaler Bäder, im Beirat der Stiftung für den Friedrichsthaler Rechtsschutzsaal ein.

Sein außergewöhnliches kommunalpolitisches und gesellschaftliches ehrenamtliches Engagement wurde geschätzt und u. a. durch die Verleihung der Freiherr-vom-Stein-Medaille und im Jahr 2015 durch die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande an ihn durch Bundespräsident Gauck gewürdigt. 

Seine freie Zeit verbrachte der mehrfache Vater und Großvater ausser mit seinen anderen Hobbies gerne mit seiner Familie z. B. beim Kochen in geselliger Runde und bereiste mit seiner Frau Hedwig die ganze Welt. 

Wir werden ihn mit seinem kritischen und klugen Rat, seiner praktischen Unterstützung, seiner aufmerksamen Art, seinem ironischen-trockenen Humor und seinem freundlichen Wesen sehr vermissen und ihn in guter Erinnerung behalten. 
Seiner Frau, seinen Kindern und seiner ganzen Familie sprechen wir unser herzliches Beileid aus und wünschen ihnen viel Kraft für die Bewältigung des schmerzlichen Verlusts. 

„Glueckliche Tage – Weine nicht, dass sie vorüber, lächele, dass sie gewesen!“ 

Für die Mitglieder und Vorstaende des CDU-Stadtverbands Friedrichsthal und der CDU-Ortsverbaende Friedrichsthal und Bildstock-Maybach sowie den CDU-Kreisverband Saarbrücken-Land:

Daniel Jung
Vorsitzender des CDU-StadtverbandsFriedrichsthal

Gregor Grauthoff
Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Friedrichsthal

Jacqueline Reimann-Jung
Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Bildstock-Maybach und der FrauenUnion Friedrichsthal

Elsa Wainer
Vorsitzende der Jungen Union Friedrichsthal

Anja Wagner-Scheid
Vorsitzende des CDU-KreisverbandsSaarbrücken-Land

Werbung



Bildquellen

  • Helmut Donnevert: CDU Friedrichsthal

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung