Diebe auf den Friedhöfen in Friedrichsthal unterwegs

Wieder einmal kam es in den letzten Tagen vermehrt zu Diebstählen auf den Friedhöfen der Stadt Friedrichsthal, sowie auf städtischen Grünanlagen.

Die Stadt Friedrichsthal berichtet über Diebstähle von Pflanzen von den Friedhöfen Friedrichsthaler im Stadtgebiet und den Grünanlagen der Stadt.

Vermehrt mussten sowohl Angehörige auf den Friedhöfen, die ihre Gräber mit neuen Sommerpflanzen schön anlegen wollten, als auch die Stadt Friedrichsthal feststellen, dass Grabschmuck und Pflanzen gestohlen wurden.

Auf den städtischen Grundstücken wurden vom Baubetriebshof Blühpflanzen eingesetzt, um das Stadtbild zu verschönern. Jetzt nutzten skrupellose Menschen diese Gelegenheit, die Arbeit zunichte zu machen und sich an fremdem Eigentum zu bereichern.

Werbung

„Leider gibt es wenig Chancen, diese Diebe und Zerstörer zur Rechenschaft zu ziehen. Pflanzendiebstähle oder Verunstaltungen von öffentlichen Anlagen sind aber kein Kavaliersdelikt“, teilt die Pressestelle der Stadt mit.

„Warum werden im Glashüttenpark Mauerabdeckungen abgerissen oder wiederholt Leuchten zertreten oder beschädigt? Was geht in diesen Menschen vor?“, fragt die Verwaltung.

Sollten Beobachtungen in diesem Bereich gemacht werden, so scheuen Sie sich bitte nicht, dies an die Polizei oder an die Stadtverwaltung zu melden.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung