Der 15. Tag der Schulmusik – Trashdrummer aus Bildstock

Am vorletzten Schultag war es endlich so weit. 14 Kinder der dritten Klassen der Hoferkopfschule brachen auf zum 15. Tag der Schulmusik „still alive“ im Deutsch-Französischen Garten.

Ein Schuljahr lang übten die Drittklässler das Trommeln auf den Fässern. In Zusammenarbeit mit der Musikschule Sulzbach-Fischbachtal leitete Herr Scheid das Klassenprojekt „Trashdrumming“ an der Hoferkopfschule. 

Den Aufruf zur Teilnahme am Tag der Schulmusik nahm die Schulleiterin Frau Knorst gerne an. So konnten die Kinder ihr erlerntes Musikstück der Öffentlichkeit präsentieren. 

Werbung

Voller Aufregung fuhren die Kinder zusammen mit ihrer Schulleiterin nach Saarbrücken und eröffneten gegen 10 Uhr die Veranstaltung. Das Publikum honorierte den Trommelauftritt mit tosendem Applaus. Der Tag im DFG war für alle Beteiligten ein großartiges Erlebnis. Ein herzlicher Dank geht an die Mitarbeiter der Stadt Friedrichsthal, die die großen Trommeln nach Saarbrücken transportiert hatten.

Neuer Belag für Bolzplatz

Die Hoferkopfschule benötigt einen neuen Belag für ihren „Bolzplatz“. Neben einem Spendenlauf, der mehr als 4500 Euro einbrachte erklärte sich eine lokale Baufirma bereit, das Vorhaben mit 500 Euro zu unterstützen.



Bildquellen

  • Konzentration beim Trommeln – Foto HKS: Hoferkopfschule

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung