40 bis 60 Personen in Bar und im Freien, Abstände nicht eingehalten.

Corona-Auflagen missachtet: Polizei räumt Bar in Saarlouis

Gegen 21.30 Uhr am gestrigen Samstagabend wurde eine überfüllte Bar in der Saarlouiser Altstadt geschlossen. Es wurde sich nicht an die Corona-Auflagen gehalten.

Die Ortspolizeibehörde wurde von ca. 20 Beamten der Polizei dabei unterstützt, das Lokal zu schließen.

In der Bar feierten nach mehreren übereinstimmenden Medienberichten zwischen 40 und 60 Personen, die Hälfte davon an Tischen im Freien.

Werbung

Nach Behördenangaben waren zu viele Personen versammelt und die Mindestabstände nicht eingehalten.

Besucher hätten sich teilweise uneinsichtig verhalten, sagte demnach ein Sprecher. Auf Anordnung der Ortspolizei musste der Betreiber schließen, gegen 21.40 Uhr war die Bar endgültig geräumt.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung