Merchweiler: Randalierer bedroht Menschen mit Messer | Regio-Journal


Merchweiler: Randalierer bedroht Menschen mit Messer

Werbung

Am Samstag bedrohte ein stark alkoholisierter 25-Jähriger Passanten mit einem Messer. Ein Polizeibeamter wurde leicht verletzt.

Ein stark betrunkener und nach Polizeiangaben vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehender 25jähriger Mann lief durch die Straße und trat grundlos gegen einen Zeitungsstapel eines Zeitungsausträgers, den dieser neben seinem Fahrzeug zur Zustellung bereitgestellt hatte.

Dieser fiel um und die Zeitungen verteilten sich auf der Straße. Der Randalierer zeigte sich im Anschluss äußerst aggressiv, zog nach Polizeiangaben ein Messer aus seiner Hosentasche und hielt es dem Zeitungsausträger sowie weiteren Passanten, die auf die Situation aufmerksam wurden, vor.

Anschließend flüchtete er. Er konnte jedoch wenig später durch Polizeibeamte in Tatortnähe festgestellt und festgenommen werden. Auch hier zeigte er sich weiterhin aggressiv und leistete Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen, weshalb er mittels körperlicher Gewalt gefesselt und im Anschluss zur Polizeidienststelle Neunkirchen verbracht werden musste.

Bei dem Mann konnten schließlich tatsächlich zwei Messer sowie Betäubungsmittel sichergestellt werden. Er musste zur Feststellung seiner Schuldfähigkeit eine Blutprobe abgeben.

Während der Maßnahme vor Ort mischte sich die Schwester des Beschuldigten ein und griff die Polizeibeamten ebenfalls körperlich an, woraufhin diese auch fixiert werden musste. Bei dem Einsatz wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt.

Gegen den Randalierer sowie dessen Schwester werden Strafverfahren eingeleitet, teilte die Polizei abschließend mit.





Bildquellen:

  • 3: Pixabay

Werbung