Finanzielle Unterstützung der Gemeinde Marpingen für Restaurierung eines historischen Wegekreuzes

Die Gemeinde Marpingen erhält vom Ministerium für Inneres, Bauen und Sport einen die Förderung durch das Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz ergänzende Bedarfszuweisung von 931 Euro für Restaurierungsarbeiten am historischen Wegekreuz in der Tholeyer Straße in Alsweiler.

Medieninfo vom:
PressRelease vom
07.10.2022
| Ministerium für Inneres, Bauen und Sport
| Kommunen, Inneres

Finanzielle Unterstützung der Gemeinde Marpingen für Restaurierung eines historischen Wegekreuzes

Die Gemeinde Marpingen erhält vom Ministerium für Inneres, Bauen und Sport einen die Förderung durch das Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz ergänzende Bedarfszuweisung von 931 Euro für Restaurierungsarbeiten am historischen Wegekreuz in der Tholeyer Straße in Alsweiler.

Innenminister Reinhold Jost: „Im Vergleich zu anderen geförderten Projekten handelt es sich hier auf den ersten Blick zwar um eine kleinere Maßnahme, doch ist ihre Bedeutung sehr groß. Das Wegekreuz ist bereits über 230 Jahre alt und ein seltenes, noch erhaltenes Symbol für die Volksfrömmigkeit der damaligen Zeit. Es ist wichtig, dass für die Saarländerinnen und Saarländer solche sicht- und berührbaren Zeugnisse vergangener Zeiten erhalten bleiben, um die Historie unserer Heimat bewusst wahrzunehmen.“     
Medienansprechpartner

Katrin ThomasPressesprecherin

E-Mail:

presse@innen.saarland.de

Tel:
+49 681 501-2102

Fax:
+49 681 501-2234

Franz-Josef-Röder-Str. 21
66119 Saarbrücken


QuelleSaarland.de



Bildquellen

  • Großes entsteht im kleinen: Saarland.de

Das könnte Ihnen auch gefallen: