EVS: Müllgebühren im Saarland steigen

Nach der Verbandsversammlung des EVS ist klar: Die Abfallgebühren im Saarland werden steigen. Wie hoch die Steigerung wird, ist aktuell noch unklar.

Das Leben im Saarland wird teurer. Nun auch der Müll. Derzeit wird durch ein Fachinstitut ermittelt, wie hoch die Steigerung der Müllgebühren im Saarland ab Anfang 2023 ausfallen wird. Dass es nach zehn beitragsstabilen Jahren zu einer Steigerung kommen wird, machte EVS-Geschäftsführer Kunz auf der Verbandsversammlung im Saarlouiser Theater am Ring deutlich.

Man möchte zu den EVS-Regionalforen im Oktober die Informationen über die Erhöhung veröffentlichen. Eine langfristige Festlegung der Gebühren könne man aufgrund der aktuellen Unsicherheiten eventuell nicht mehr gewährleisten. 

Der EVS kündigte weiterhin an, die Wärme- und Stromerzeugung aus Biogas, die Gaserzeugung bei Kläranlagen und die Produktion von Strom durch eigene Photovoltaik-Anlagen massiv erhöhen will. So soll der Preisanstieg in den nächsten Jahren gedämpft werden. 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung