Ergebnisse der Jahreserhebung 2022

Großes entsteht im kleinen
Großes entsteht im kleinen, Bild: Saarland.de

Ausbaugewerbe erzielte 790 Mio. Euro Umsatz

Medieninfo vom:
PressRelease vom
08.12.2022
| Statistisches Amt
| Statistik, Statistik Bauen und Wohnen

Ergebnisse der Jahreserhebung 2022

Ausbaugewerbe erzielte 790 Mio. Euro Umsatz

Das saarländische Ausbaugewerbe umfasste zur Jahresmitte 2022 insgesamt 343 ausbaugewerbliche Betriebe. Diese beschäftigten 7.069 Personen. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, waren dies zwar 100 Personen weniger als im Vorjahr, aber über 700 mehr als vor zehn Jahren. Der im Vorjahr 2021 erzielte baugewerbliche Umsatz betrug nominal 790,0 Mio. Euro und gilt damit als das bisher höchste Umsatzergebnis.

Zur Jahresmitte setzte sich das Ausbaugewerbe aus 224 Betrieben mit Schwerpunkt „Bauinstallation“ und 119 Betrieben mit Schwerpunkt „Sonstiger Ausbau“ zusammen.

Die zur „Bauinstallation“ zählenden Betriebe beschäftigten im Juni 5.024 Personen und erwirtschafteten einen baugewerblichen Vorjahresumsatz von 593,4 Mio. Euro. Zu diesem Bereich zählen insbesondere 115 Betriebe der „Gas-, Wasser-, Heizungs- und Klimainstallation“ mit 2.314 tätigen Personen. Sie setzten 279,7 Mio. Euro um. 78 Betriebe der „Elektroinstallation“, die 2.314 Personen auf den Gehaltslisten führten, verzeichneten im Vorjahr einen baugewerblichen Umsatz von 242,0 Mio. Euro.

Im „Sonstigen Ausbau“ erlösten 2.045 Beschäftigte einen Vorjahresumsatz von 196,6 Mio. Euro. Zu diesem Bereich gehören u.a. 45 „Maler- und Lackiererbetriebe“. Sie meldeten bei einem Personalstand von 774 Beschäftigten ein Vorjahresergebnis von 63,8 Mio. Euro.

Hinweis:

Die Jährliche Erhebung im Ausbaugewerbe umfasst ausbaugewerbliche Betriebe von rechtlichen Einheiten/Unternehmen mit zehn und mehr tätigen Personen.

Publikationen Ergebnisse der Jahreserhebung 2022
Medienansprechpartner

M.A. Lisa KerberLeitung SG A 1

E-Mail:

presse@statistik.saarland.de

Tel:
+49 681 501-5925

Fax:
+49 681 501-5915

Virchowstraße 7
66119 Saarbrücken


QuelleSaarland.de