Bedarfszuweisung des Innenministeriums für Brandschutzmaß-nahmen an der Mehrzweckhalle in Rilchingen-Hanweiler

Das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport hat eine Bedarfszuweisung in Höhe von 61.404 Euro an die Gemeinde Kleinblittersdorf für Brandschutzmaßnahmen an der Mehrzweckhalle in Rilchingen-Hanweiler bewilligt.

Medieninfo vom:
PressRelease vom
03.11.2022
| Ministerium für Inneres, Bauen und Sport
| Kommunen, Inneres

Bedarfszuweisung des Innenministeriums für Brandschutzmaß-nahmen an der Mehrzweckhalle in Rilchingen-Hanweiler

Das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport hat eine Bedarfszuweisung in Höhe von 61.404 Euro an die Gemeinde Kleinblittersdorf für Brandschutzmaßnahmen an der Mehrzweckhalle in Rilchingen-Hanweiler bewilligt.

Die Sanierungsmaßnahmen hinsichtlich des Brandschutzes in der Mehrzweckhalle beinhalten die Anlage eines notwendigen Rettungsweges, den Bau einer behindertengerechten Toilettenanlage und den Einbau von Brandschutztüren im kleinen Stuhllager sowie im ehemaligen großen Stuhllager.

Innenminister Reinhold Jost: „In jedem öffentlichen Gebäude muss im Sinne der Sicherheit der Menschen regelmäßig der Brandschutz überprüft und auf dem neuesten Stand gehalten werden. Eine zeitnahe Behebung möglicher Probleme ist wichtig, damit die Nutzerinnen und Nutzer zu keinem Zeitpunkt gefährdet sind.“
Medienansprechpartner

Katrin ThomasPressesprecherin

E-Mail:

presse@innen.saarland.de

Tel:
+49 681 501-2102

Fax:
+49 681 501-2234

Franz-Josef-Röder-Str. 21
66119 Saarbrücken


QuelleSaarland.de



Bildquellen

  • Großes entsteht im kleinen: Saarland.de

Das könnte Ihnen auch gefallen: