Ab heute: neue Corona-Verordnung im Saarland

Heute tritt im Saarland die neue Corona-Verordnung in Kraft. Einige Regeln werden gelockert.

Seit 11. Februar 2022 gelten im Saarland neue Corona-Regeln. Diese betreffen unter anderem Veranstaltungen und Krippen.

Mehr Zuschauer erlaubt

Es gelten ab sofort neue Obergrenzen für Veranstaltungen. Demnach gibt es für Veranstaltungen bis maximal 2000 Besuchern keine Auslastungsbegrenzung mehr. Bei Veranstaltungen über 2000 Besuchern dürfen geschlossene Räume zu maximal 30 Prozent ausgelastet werden, bei maximal 4000 Personen.

Im Außenbereich dürfen jetzt wieder maximal 10.000 Menschen zusammenkommen, die Veranstaltungsstätte darf hierbei jedoch nur zu maximal 50 Prozent ausgelastet werden.

Krippenkinder freitesten

Ebenfalls neu sind die Freitestmöglichkeiten für Krippenkinder. Seit dieser Woche werden Kinder im Alter von einem Jahr in die Teststrategie mit eingezogen. Bei einem positiven Test müssen nicht mehr alle Kinder in Quarantäne (Kontaktpersonregelung). Betroffene Kinder müssen jedoch acht Tage lang täglich getestet werden.

Neu: Wenn Kinder im privaten Bereich Kontakt mit einem positiv auf Corona getesteten Menschen hatten, können sie sich nach fünf Tagen freitesten. Kinder unter einem Jahr sind weiterhin vom Testkonzept ausgenommen.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung