Deutsch Deutsch Français Français English English
Rettungsdienst, über dts
Rettungsdienst, über dts

Saarland: 42-jähriger Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall

Im saarländischen Saarlouis nahe Saarbrücken ist am Dienstagnachmittag ein 42-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Im saarländischen Saarlouis nahe Saarbrücken ist am Dienstagnachmittag ein 42-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Gegen 16:05 Uhr war ein 18-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug auf der Konrad-Adenauer-Allee in Saarlouis-Steinrausch in Fahrtrichtung Rodener Straße unterwegs, als er nach dem Einmündungsbereich Karthäuserstraße nach links von der Fahrbahn abkam, die Gegenfahrbahn überquerte und zunächst mit einem auf dem Grünstreifen befindlichen Stromverteilerkasten kollidierte, der gänzlich zerstört wurde, teilte die Polizei am Dienstagabend mit.

Durch Gegenlenken geriet der Pkw ins Schleudern und kollidierte anschließend mehrmals mit am Fahrbahnrand befindlichen Bäumen. Im Verlauf dieses Unfallgeschehens kollidierte der Pkw auf bislang ungeklärter Weise mit dem auf dem dortigen Geh- oder Radweg befindlichen 42-jährigen Fußgänger. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen verstarb der 42-Jährige noch an der Unfallstelle, so die Beamten weiter. Der 18-jährige Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt, sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit.

Bisherige Zeugenaussagen deuten auf deutlich überhöhte Geschwindigkeit und ein rücksichtsloses Fahrverhalten des Unfallverursachers hin, so die Polizei. Die Angehörigen des Verstorbenen wurden durch Notfallseelsorger betreut. Ein Unfallgutachten wurde veranlasst. Die Unfallstelle war bis 19:30 Uhr voll gesperrt, so die Beamten.