Nachrichten vom 1. FC Saarbrücken | Bild: Regio-Journal
Nachrichten vom 1. FC Saarbrücken | Bild: Regio-Journal

Saarbrücker Lauf geht weiter: Sieg gegen Frankfurt

Der 1. FC Saarbrücken siegt gegen den FSV Frankfurt mit 3:0. Damit geht der Lauf der Blau-Schwarzen weiter. Der FCS liegt nun mit einem Spiel weniger auf Platz 3 der Tabelle.

In der ersten Halbzeit wusste der FCS noch nicht zu überzeugen. Die Mannschaft von Trainer Dirk Lottner, der heute durch Robert Roelofsen vertreten wurde, konnte sich kaum Torchancen erarbeiten. In der zweiten Halbzeit sahen die 3300 Zuschauer eine Leistungssteigerung der Heimmannschaft.

Werbung

Zum Büchsenöffner wurde ein Elfmeter in der 51. Minute für den FCS, den Steven Zellner verwandelte. Nur zehn Minuten später war es dann Kianz Froese, der nach einem Eckball aus kurzer Entfernung per Kopf zum 2:0 traf.

Es war klar, dass es nicht einfach wird. Es ist nach so einem Highlight schwer, mental auf der Höhe zu sein. Wir haben uns in der ersten Halbzeit schwer getan. Wir hatten Glück, dass wir den Elfer bekommen haben, den man nicht geben muss. Nach dem 2:0 wussten wir, dass wir konzentriert bleiben müssen. Wir haben dann den Konter gesetzt und sind sehr zufrieden mit dem Sieg gegen einen starken Gegner.

Robert Roelofsen, Co-Trainer 1. FC Saarbrücken

Gillian Jurcher setzte mit dem 3:0 und der 86. Den Endstand im Völklinger Hermann-Neuberger-Stadion.

Nächste Partie am Samstag

In der Tabelle liegt der 1. FCS mit nun 9 Punkten aus 3 Spielen auf Platz 3 der Regionalliga Südwest. Der Erst- und Zweitplatzierte hat bereits vier Spiele absolviert. Beide Mannschaften haben 10 Punkte. Dem FCS ist ein Auftakt nach Maß gelungen – 3 Spiele, 3 Siege und einen Zweitligisten aus dem DFB-Pokal gekegelt. So kann es weitergehen.

Bereits am Samstag muss der FCS erneut in der Regionalliga antreten. Dann steht die Partie beim TSG Balingen an. Anstoß ist um 14:00 Uhr.

Tags:

[tags]

Bildquellen:

Stadtauswahl

X