Polizei Saarland Bild: © Saarland.de

Saarbrücken: Jugendliche bedrohen 15jährigen mit Messer

Die Polizei Saarbrücken-Burbach sucht Zeugen: Am gestrigen Dienstag, den 28.08.2018 kam es gegen 08:45 Uhr zu einer versuchten räuberischen Erpressung in der Ziegelstraße in 66113 Saarbrücken in der Nähe der erweiterten Realschule Ludwigspark. Demnach wurde ein 15jähriger Schüler o.g. Schule von 2 männlichen Personen, ca. 16-17 Jahre überfallen.

Einer der beiden Täter fixierte den Geschädigten hierbei von hinten, während der andere Täter ihm ein ca. 20 cm langes Taschenmesser an den Hals hielt. Er forderte die Herausgabe von 180 Euro Bargeld, welches der Geschädigte sich angeblich geliehen habe, ansonsten würde er ihm die Kehle durchschneiden. Erst als ein älterer Passant vorbeikam und die Täter ansprach, ließen diese von ihrem Opfer ab und flüchteten unerkannt.

Die Polizei sucht nun den einschreitenden Passanten bzw. weitere Zeugen, die Angaben zum Tathergang bzw. den beiden Tätern machen können. Diese wenden sich bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach unter der 0681/9715-0

Bildquellen:

Ähnliche Beiträge

X
Regio-Journal

Kostenfrei
Ansehen