Orangenmarmelade
Orangenmarmelade, Bild:/ F.M.

Orangenmarmelade selbst zubereiten

Marmelade selbst zubereiten ist einfacher, als viele Denken. Wichtig ist die Hygiene, denn nur, wenn Sie sauber und hygienisch arbeiten, hält sich die selbstgemachte Marmelade über längere Zeit.

Was Sie benötigen:

Werbung

2kg Orangen
1 Teelöffel geriebener Ingwer
Zesten von zwei Bio-Orangen
1 Pfund Gelierzucker 2:1

Diese Orangenmarmelade ist fruchtig und nicht bitter. Ein absolutes Geschmackserlebnis. Hierfür werden vorzugsweise Bio-Orangen genommen, da deren Geschmack besonders intensiv ist und von zwei Orangen die Zesten benötigt werden.

Zuerst die Orangen waschen, abtrocknen und von zwei Orangen feine Zesten mit einem Zestenreißer schneiden. Dabei darauf achten, dass diese nicht zu lange werden. Dann alle Orangen filetieren (Haut entfernen)

Mit einem scharfen Messer geht es ganz einfach. Dabei alles über einer Schüssel arbeiten um austretenden Saft aufzufangen. Die filetierten Orangenschnitze halbieren.
Nun ein Stück Ingwerwurzel schälen und reiben. Benötigt wird ca. 1 Teelöffel Ingwermus.

Nun wiegen Sie die Orangenfilets mit dem Saft und füllen mit frisch gepresstem Saft auf 1 kg auf. Das ganze geben Sie nun zusammen mit den Zesten und dem Ingwermus in einen Topf und mischen alles mit 1 Pfund Gelierzucker.

Stellen Sie nun die frisch gespülten Marmeladegläser bereit. Die Frucht-Zuckermischung aufkochen und ca. 4 Minuten weiterkochen lassen.

Dann in die Gläser füllen, diese verschließen, für ca. 2 Minuten auf den Deckel stellen. Wieder umdrehen und abkühlen lassen.

Tags:

[tags]

Bildquellen:

  • Orangenmarmelade: F.M.

Stadtauswahl

X