Aprikosen Quarkkuchen fertig zum Essen
Guten Appetit!

Rezept: Aprikosen Quarkkuchen

Zurzeit gibt es fruchtig schmeckende Aprikosen. Das sollte man unbedingt nutzen, um diesen frischen, saftigen Quarkkuchen auszuprobieren. Ein Mürbeteigboden rundet den Geschmack ab. Der Kuchen ist einfach und schnell in der Zubereitung.

Die Zutaten

Für den Mürbeteig:

  • 300 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Messersp. Backpulver

Für die Quarkmasse

Werbung

  • 750 g Magerquark
  • 4 Eigelb
  • 120 g Zucker
  • 1 P. Sahnepudding
  • ¼ l Milch
  • Zitronenabrieb
  • gemahlene Vanille
  • 4 Eiweiß
  • 1 kg Aprikosen

Arbeitszeit: Ca. 30 Minuten

Und so einfach geht´s…

Form fetten und Backofen auf 175°C vorheizen, Aprikosen waschen, abtrocknen und halbieren.

300 g Mehl, Backpulver, 150g Butter, 70g Zucker und das Ei mit den Schneebesen des Handrührgeräts zu Streuseln verrühren. Diese in die Backform geben und festdrücken.

4 Eiweiß zu Eischnee schlagen. 750g Magerquark mit den 4Eigelb glattrühren.120g Zucker mit Sahnepuddingpulver mischen, zur Quark/Eimasse dazugeben und unterrühren. Nach und nach 1/4 l Milch dazu. Zuletzt den steifgeschlagenen Eischnee unterheben. Die Masse auf den Mürbeteig geben. Mit halbierten Aprikosen belegen und bei 175°C ca. 50 Minuten backen.

Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben und genießen.

Guten Appetit!

Rezept im Bild:

Bildquellen:

  • Zutaten Aprikosen Quarkkuchen: F.M.
  • Aprikosen Quarkkuchen: F.M.
  • Aprikosen Quarkkuchen: F.M.

Stadtauswahl

X
X