| Bild: Polizeiinspektion Ingelheim
| Bild: Polizeiinspektion Ingelheim

Raub in der Zweibrücker Straße in Homburg

Homburg (ots) – Am 15.07.2020, gegen 22:40 Uhr, wurde einem 40-jährigen Kaiserslauterer im Hinterhofbereich eines Mehrparteienhauses der Zweibrücker Straße in Homburg sein Mobiltelefon geraubt, nachdem dieser zuvor von einem 37-jährigen Homburger an dessen Haustür gewaltsam zu Boden gestoßen, mehrfach geschlagen und getreten wurde. Der 40-jährige Geschädigte erlitt hierdurch leichte Verletzungen im Gesicht und an einer Hand. Der Täterverdächtige konnte im Anschluss an die Tat von der Polizei Homburg festgestellt und zur Sache befragt werden. Das Mobiltelefon des Geschädigten wurde aufgefunden und sichergestellt. Sowohl der Tatverdächtige als auch der Geschädigte standen zum Tatzeitpunkt unter dem alkoholischer Beeinflussung und sind sich offensichtlich gegenseitig bekannt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (Tel.: 06841/1060) in Verbindung zu setzen.

Quelle: Hier lesen
Verfasst durch: Polizeiinspektion Homburg

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.

Verwendete Quellen: