St. Ingbert Polizei
St. Ingbert Polizei

Raub eines Geldbeutels in der Oberen Kaiserstraße in Rohrbach

Am 28.03.2018 sprach ein bislang unbekannter Täter gegen 10:30 Uhr einen 79-jährigen Mann an der Kreuzung Obere Kaiserstraße/Spieser Straße/Bahnhofstraße im St. Ingberter Stadtteil Rohrbach an und fragte nach einer Spende in Form von Bargeld. Daraufhin holte der Geschädigte seine Geldbörse aus der Hosentasche, welche ihm der Täter sofort mit erheblicher Kraftaufwendung entriss.

Der Unbekannte Täter flüchtete anschließend fußläufig in Richtung Spieser Straße. In dem Geldbeutel befand sich neben Dokumenten auch eine größere Menge an Bargeld.

Akzentfrei hochdeutschsprechender Täter

Bei dem Tatverdächtigen soll es sich um eine männliche Person, etwa 170-175 cm groß, mit dunklen schwarzen Haaren und einer normalen Statur gehandelt haben. Nach Schätzung des Geschädigten sei er etwa 30-35 Jahre alt gewesen habe dialekt- und akzentfrei Hochdeutsch gesprochen.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Täter geben können werden gebeten, sich mit der  Polizeiinspektion St. Ingbert unter der Telefonnummer 06894/1090 in Verbindung zu setzen.

Werbung

Ähnliche Artikel

Bildquellen

  • St. Ingbert Polizei: Polizei Saarland / St. Ingbert