Polizeiauto (Symbolbild)
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Räuberische Erpressung unter Jugendlichen

Saarlouis (ots) – Am Mittwoch, dem 27.05.2020, gegen 12:30 Uhr, kam es vor der Galerie Kleiner Markt in Saarlouis zu einer räuberischen Erpressung unter Jugendlichen. Hierbei wurde ein 16-jähriger Schüler von mehreren Jugendlichen festgehalten und unter Androhung von Gewalt zur Herausgabe seines Geldes aufgefordert. Zu einer Herausgabe des Geldes kam es letztlich nicht. Bei dem Haupttäter soll es sich um einen ca. 16 bis 17 Jahre alten Jugendlichen von kleiner Gestalt handeln, welcher ein dunkles T-Shirt und schwarze Bauchtasche trug, kurze braune Haare hatte, die seitlich kurz rasiert gewesen wären und er habe Akne im Gesicht gehabt.

Aufgrund der zeitlichen und örtlichen Angaben könnte die Tat von einer Vielzahl von Passanten sowie Gästen angrenzender Gastronomie beobachtet worden sein.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die sachdienliche Angaben und Hinweise machen können sich mit der Polizeiinspektion Saarlouis, unter Tel. 06831 9010 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Hier lesen
Verfasst durch: Polizeiinspektion Saarlouis

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.



Stadtauswahl