Deutsch Deutsch Français Français English English
Polizeiauto (Symbolbild)
| Bild: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Polizeikontrollen in Weiskirchen

Weiskirchen (ots) – Gleich 4 Straftaten innerhalb von nur 35 Minuten stellte eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Nordsaarland am 02.05.2020 im Bereich des Rathauses Weiskirchen fest. Um 15.35 Uhr kontrollierten die Polizeibeamten einen 29 Jährigen Mann aus Weiskirchen, der eine geringe Menge an Amphetaminen mit sich führte. Nur wenige Minuten später fand sich bei einem 24 Jährigen Fußgänger, welcher ebenfalls in Weiskirchen wohnt, eine geringe Menge an Marihuana. Um 15.50 Uhr wurde ein 56 Jähriger aus einem Weiskircher Ortsteil mit seinem Kleinkraftrad angehalten, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Zu guter Letzt kontrollierte die Streifenwagenbesatzung eine 18 Jährige Kleinkraftradfahrerin, deren Fahrzeug keinen gültigen Haftpflichtversicherungsschutz mehr aufwies. Gegen die Betroffenen wurden Strafanzeigen wegen des Verdachts von Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeiinspektion Nordsaarland

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.