Deutsch Deutsch Français Français English English
Polizei
| Bild: Polizeidirektion Kaiserslautern

Polizei zieht positive Bilanz bei Corona-Kontrollen

Saarbrücken (ots) – Wie im Vorfeld angekündigt, haben sowohl Polizei als auch Ordnungsämter am heutigen Samstag (04.04.2020) im ganzen Land die Einhaltung der Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie kontrolliert. Bei schönem Frühlingswetter zeigten die Beamt*innen schwerpunktmäßig an beliebten Ausflugs- und Freizeitzielen (z.B. Bostal- und Losheimer Stausee, am Schaumberg, an Jägersburger und Glashütter Weiher, Saaranlagen Saarbrücken) verstärkt Präsenz. Von 12:00 Uhr bis in die frühen Abendstunden wurden bei dem Einsatz, der derzeit noch andauert, insgesamt 34 Ordnungswidrigkeiten, insbesondere wegen des Aufenthalts von größeren Personengruppen im öffentlichen Raum, festgestellt. Der Schwerpunkt der Verstöße lag im Bereich des Regionalverbands Saarbrücken sowie im westlichen Saarland. Insgesamt waren Innenminister Bouillon als auch Landespolizeipräsident Rupp, die sich selbst ein Bild von dem Einsatz machten, mit dem Zwischenergebnis zufrieden. Sie lobten gemeinsam die Vernunft und die gezeigte Solidarität der Saarländer*innen im Kampf gegen das Virus. Weitere gleichartige Kontrollen wird es auch zukünftig geben.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Landespolizeipräsidium Saarland

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.