Werbung

Pokalkracher in Bildstock steht bevor

Auf die Hellas Bildstock wartet ein attraktiver Gegner im Saarlandpokal: Der unangefochtene Tabellenführer der Saarlandliga, der SC Halberg Brebach kommt am 13.11.2019 zum Flutlicht-Gipfel ins Stadion am Maybacher Weg.
Im Saarlandpokal trifft Hellas Bildstock auf Halberg Brebach
Im Saarlandpokal trifft Hellas Bildstock auf Halberg Brebach

Auf die Hellas Bildstock wartet ein attraktiver Gegner im Saarlandpokal: Der unangefochtene Tabellenführer der Saarlandliga, der SC Halberg Brebach kommt am 13.11.2019 zum Flutlicht-Gipfel ins Stadion am Maybacher Weg.

Die Bildstocker erreichen zum ersten Mal in der Vereinshistorie die „Top 16“ im Saarlandpokal. Doch mit dem Tabellenführer aus der höheren Saarlandliga kommt ein dickes Brett.

Für die Mannschaft von Trainer Michael Alff wird es darum gehen, sich bestmöglich zu präsentieren und gleichzeitig schon einmal „Saarlandliga-Luft“ schnuppern zu können. Der Druck in diesem Spiel lastet auf Brebach, die gegen den in tieferer Klasse spielenden Außenseiter aus Bildstock nicht stolpern sollten.

Dennoch dürfte es zum ersten Mal im Stadion am Maybacher Weg zu einer tollen Kulisse unter Flutlicht kommen, bei denen der ambitionierte Verbandsligist durchaus, an einem herausragenden Tag, die Chance auf eine Überraschung hat.

Da der Verein eine große Zahl an Zuschauer erwartet, wurde beim benachbarten Unternehmen SMS medipool AG in der Robert-Koch Straße 2a, 66299 Friedrichsthal angefragt, die Firmenparkplätze zu den üblichen Parkgelegenheiten zur Verfügung gestellt zu bekommen.

Blick auf die englische Woche

Für beide Mannschaften steht unmittelbar vor der Partie ein Spitzenspiel an: Nach Bildstock kommt am Sonntag der SC Bliesmengen, aktuell Tabellenführer der Verbandsliga Nord-Ost.

Halberg Brebach erwartet beim Heimspiel den Tabellenzweiten aus Eppelborn. Der Vorteil liegt hier durchaus bei Brebach, die einen Tag mehr Erholung vor dem Pokalspiel haben und als nächsten Gegner den Tabellenvorletzten, den FV Schwalbach vor der Brust haben.

Bildstock hingegen muss in der Liga zum Tabellensechsten, Palatia Limbach.

Werbung