JUZ Försterstraße
JUZ Försterstraße, Bild: Facebookseite JUZFörster

Poetry Slam „Fair Poetry“ wird ins Juz Försterstraße verlegt

Das Juz Försterstraße des Regionalverbands Saarbrücken veranstaltet am Sonntag, den 12. November, einen Poetry Slam mit und für Jugendliche und junge Erwachsene.

Die Veranstaltung „Fair Poetry“ findet ab 16 Uhr – nicht wie zuvor angekündigt im Festsaal des Saarbrücker Schlosses – sondern im Juz Försterstraße statt. Hier werden einen Tag zuvor, am 11. November, auch die kostenlosen Workshops veranstaltet. Hierfür sind noch Plätze frei. Unter dem Motto „5 Slammer – 1 Thema: Gerechtigkeit“ werden die jungen Poeten von 15 bis 19.30 Uhr inhaltlich und handwerklich darauf vorbereitet, gegeneinander und miteinander anzutreten.

Als Workshop-Leiter konnten einige renommierte Slammer gewonnen werden. Philip Seiler und Markus Becherer – besser bekannt als Duo „Fabelstabler“- sowie der U20-NRW-Meister des Jahres 2015, Sven Hensel, geben den Jugendlichen hilfreiche Tipps und Tricks. In Kooperation mit dem Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e. V. wird auch das Duo „Einfach so“, bestehend aus den Slammern Cäcilia Bosch und Ansgar Hufnagel, die Leitung eines Workshops übernehmen. Sie alle werden beim Slam als Special Guests Kostproben ihres Könnens zum besten geben. Die Moderation übernimmt Dr. Christoph Endres vom Dichterdschungel.

Der Eintritt zum Poetry Slam beträgt drei Euro. Karten gibt es im Juz Försterstraße oder direkt an der Abendkasse. Die Anmeldung zu den kostenlosen Workshops kann per Mail an juz.foersterstrasse@rvsbr.de gerichtet werden. Weitere Informationen erhalten Sie vom Juz Försterstraße unter 0681 31180.

Bildquellen:

X
Regio-Journal

Kostenfrei
Ansehen