Deutsch Deutsch Français Français English English
Polizeiauto (Symbolbild)
Polizeiauto (Symbolbild)

PKW schleudert in Gegenverkehr – Zwei Personen verletzt

Werbung
 

Weiskirchen-Rappweiler (ots) – Am 28.02.,gg. 16:45 Uhr, ereignete sich in Weiskirchen-Rappweiler in der Merziger Straße ein Verkehrsunfall mit verletzten Personen. Ein 21jährige Fahrer eines Mazda befuhr die Merziger Straße aus Richtung Losheim kommend. Im Bereich einer Rechtskurve kam er auf abschüssiger Fahrbahn mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und durchfuhr einen dortigen Schneehaufen. Anschließend verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte auf die Gegenfahrspur. Hier stieß er mit einem Fiat frontal zusammen, der aus Richtung Weiskirchen kam. Durch den Frontalzusammenstoß wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. In beiden Fahrzeugen wurde durch die Kollision die Airbags ausgelöst. Beide PKW mussten abgeschleppt werden. Der Unfallverursacher wurde durch die Kollision schwer verletzt und konnte das Fahrzeug nicht selbstständig verlassen, er erlitt ein Wirbelsäulen- sowie ein Toraxtrauma und wurde nach entsprechender Erstversorgung in ein Saarlouiser Krankenhaus verbracht. Der 51jährige Fiatfahrer wurde ebenfalls verletzt, konnte sein Fahrzeug jedoch selbst verlassen. Er erlitt ein HWS-Syndrom sowie ein Trauma und wurde ins Krankenhaus nach Lebach verbracht. Die Landstraße L 157 (Merziger Straße) war während der Unfallaufnahme voll gesperrt. Zwei Rettungswagen, ein Notarzt sowie Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort.

Quelle: Hier lesen
Original verfasst durch: Polizeiinspektion Nordsaarland

Information:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der zuständigen Polizeibehörde. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.

Ähnliche Artikel

Bildquellen