Kanute Tasiadis gewinnt Bronze in Tokio


Kanute Tasiadis gewinnt Bronze in Tokio

Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio hat der Kanute Sideris Tasiadis die Bronze-Medaille im Canadier-Einer gewonnen.

Der 31-jährige Augsburger landete im Kanuslalom hinter Benjamin Savsek aus Slowenien und dem Tschechen Lukas Rohan. Nach Silber in London 2012 ist es die zweite Olympia-Medaille für Tasiadis.

In Tokio ist es der insgesamt dritte Podestplatz für die deutschen Athleten. Am Sonntag hatten die Wasserspringerinnen Tina Punzel und Lena Hentschel mit Bronze im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett für das erste deutsche Edelmetall gesorgt, kurz darauf folgte die Bogenschießen-Mannschaft der Frauen ebenfalls mit einem dritten Platz.





Werbung