Deutsch Deutsch Français Français English English
Neujahrsempfang Sulzbach 2020

Neujahrsempfang der Stadt Sulzbach

Im Sportzentrum Mellin soll in diesem Jahr mit der energetischen Verbesserung der Außenfassade die schon vor Jahren begonnene Sanierung fortgesetzt werden. Dies erklärte Bürgermeister Michael Adam beim Neujahrsempfang der Stadt.

Im Sportzentrum Mellin soll in diesem Jahr mit der energetischen Verbesserung der Außenfassade die schon vor Jahren begonnene Sanierung fortgesetzt werden. Dies erklärte  Bürgermeister Michael Adam beim Neujahrsempfang der Stadt.

Gemeinsam mit seiner Frau Stefanie Tesch-Adam sowie den Beigeordneten Mary-Rose Bramer, Marliese Stay und Frank Mayer begrüßte er mehr als 300 geladene Gäste im Festsaal der Aula. Besonders herzlich willkommen hieß Adam Catherine Robinet, die Generalkonsulin der Republik Frankreich im Saarland. Wie Adam in seiner Ansprache erklärte, sollen an der Waldschule in Altenwald Fenster und Dächer und auch die Fassaden erneuert werden. Der Verwaltungschef betonte weiter, dass die Stadt in diesem Jahr für die Sanierung und Unterhaltung von Straßen 525.000 Euro und für die Gehwege 100.000 Euro ausgeben wolle.

Neujahrsempfang im Video

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die 2016 begonnene Sanierung der Kinderspielplätze in der Stadt werde auch 2020 fortgeführt. Vorgesehen seien hierfür 90.000 Euro – 70.000 für neue Geräte und 20.000 für Unterhaltungsmaßnahmen.  So bekomme der Spielplatz an der Waldschule einen neuen Spielturm, der Platz in Schnappach eine neue Rutsche. Zudem würden die Spielplätze in der Rudolf-Malter-Straße und An der Menage neu gestaltet. Weiter gehe es in diesem Jahr auch mit dem Umbau und der Erweiterung der Pestalozzischule in Neuweiler zu einer modernen und zeitgemäßen Kindertagesstätte. 

Zudem sei Anfang des Jahres die Wiedereröffnung des Kindegartens in Schnappach mit zwei Gruppen geplant. An den beiden Grundschulen sei die Umsetzung des Digitalpaktes geplant. Ein dickes Lob zollte Adam allen Vereinen und Hilfsorganisationen in der Stadt für ihr großes Engagement. „Eine Gesellschaft kann nur funktionieren, wenn Menschen sich für andere einsetzen“, so der Verwaltungschef und erklärte: Auch in 2020 könnten sie alle mit der Unterstützung der Stadt rechnen.

Der Bürgermeister kündigte zudem an, dass die Stadt mit verstärkten Kontrollen das Problem der illegalen Müllablagerungen angehen werde.

Neujahrsempfang in Bildern

Ähnliche Artikel

Bildquellen