Spritpreise sinken weiter – aber bleiben auf hohem Niveau

Nach dem vor einer Woche markierten Allzeithoch sinken die Spritpreise weiter - bleiben aber bei weit über zwei Euro pro Liter.

Ein ADAC-Sprecher sagte am Freitagmorgen der dts Nachrichtenagentur, Diesel habe am Vortag im Bundesdurchschnitt 2,211 Euro gekostet, Super E10 2,127 Euro. Das sind 3,9 und 3,2 Cent weniger als am Vortag und weniger als fünf Prozent weniger als vor einer Woche.

Letzten Donnerstag waren die höchsten Spritpreise aller Zeiten in Deutschland markiert worden, ein Liter Diesel kostete im Bundesdurchschnitt 2,321 Euro, Super E10 2,202 Euro pro Liter. Auch der Ölpreis hatte nach einem Hoch vor knapp zwei Wochen wieder etwas nachgelassen.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung