Lufthansa-Piloten sagen Streik ab

Der für Mittwoch angekündigte Streik der Lufthansa-Piloten findet nun offenbar doch nicht statt.

Das berichtet die „Bild“ am Dienstagnachmittag auf ihrer Internetseite. Demnach wurde bei den Verhandlungen zwischen dem Unternehmen und der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit in Frankfurt eine Einigung erzielt.

Details zum Umfang der Vereinbarung wurden zunächst nicht genannt. Eigentlich wollten die Piloten am Mittwoch und Donnerstag ihre Arbeit niederlegen, bei Lufthansa Cargo zusätzlich noch am Freitag. Die Gewerkschaft hatte den Streikaufruf allerdings bereits mit der Aussage verbunden, dass ein „ernstzunehmendes Angebot“ die Arbeitsniederlegung nochmal abwenden könnte. Die Gewerkschaft hatte in den Tarifverhandlungen einen „Ausgleich des Reallohnverlustes“ sowie eine neue Vergütungsstruktur gefordert.

Zuletzt fand am vergangenen Freitag ein Streik der Lufthansa-Piloten statt.



Das könnte Ihnen auch gefallen: