dts image 7734 enkrtqmssn 3431 970 400
Pärchen am Computer, über dts

Das berichtet das „Handelsblatt“. Demnach schätzen die Experten, dass die Deutschen bei einem harten Lockdown von November bis Januar 26,2 Milliarden Euro im Online-Handel ausgeben, 5,6 Milliarden Euro mehr als 2019. Im Fall eines weichen Lockdowns würden sie im selben Zeitraum 24,2 Milliarden Euro ausgeben, – immer noch 3,6 Milliarden Euro mehr als 2019. Die Schätzung basiert auf Daten des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel Deutschland (BEVH) und des Handelsverbands HDE und orientiert sich an den Online-Wachstumsraten der bisherigen Lockdown-Monate April und November.



Bildquellen
Werbung