Gaspreis springt wieder deutlich nach oben

Der Gaspreis ist am Montagmorgen zu Handelsbeginn wieder deutlich nach oben geschnellt.

Eine Megawattstunde (MWh) zur Lieferung im Oktober kostet in Europa derzeit 265 Euro und damit rund 23 Prozent mehr als am vorherigen Handelstag. Das impliziert einen Verbraucherpreis von mindestens rund 35 bis 39 Cent pro Kilowattstunde (kWh) inklusive Gasumlage, anderer Nebenkosten und Steuern, sollte das Preisniveau dauerhaft so bleiben.

Für einen Durchschnittshaushalt mit etwa 12.000 Kilowattstunden Verbrauch im Jahr entstünden in diesem Fall monatliche Gas-Kosten in Höhe von rund 367 Euro, und damit etwa 307 Euro mehr pro Monat als im Durchschnitt der letzten Jahre. Hintergrund des neuen Anstiegs dürfte unter anderem die Ankündigung des russischen Energiekonzerns Gazprom sein, die Lieferungen durch Nord Stream 1 ausgesetzt zu lassen.



Das könnte Ihnen auch gefallen: