DAX verliert am Mittag an Kraft – bleibt aber im Plus

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts

Der DAX hat am Montagmittag sein Plus gehalten, aber einen Teil der Gewinne vom Morgen wieder abgegeben.

Nach 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 15.380 Punkten berechnet und damit noch 0,4 Prozent über Freitagsschluss. Mit Spannung werden am Mittag neue Daten zur Inflationsentwicklung in Deutschland erwartet.

Erste Zahlen aus einzelnen Bundesländern deuten darauf hin, dass die Inflation in etwa gleich bleiben könnte, obwohl im Januar der Basiseffekt wegen der im zweiten Halbjahr 2020 gesenkten Mehrwertsteuer entfallen ist. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1161 US-Dollar (+0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8960 Euro zu haben.