DAX stellt vor Fed-Entscheid Rekordwert auf – VW wieder stark

Am Mittwoch hat der DAX zugelegt und ein neues Allzeithoch markiert.

Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 14.596,61 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,27 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Marktbeobachtern zufolge erwarten die Anleger eine Fortsetzung der lockeren Geldpolitik seitens der US-Notenbank.

Zudem lösten die Daten und Ziele von Volkswagen erneut Euphorie aus. Aktien des Autobauers standen erneut an der Spitze der Kursliste bis kurz vor Handelsende über neun Prozent im Plus, BMW und Continental waren deutlich dahinter zu finden. Am kräftigsten bergab ging es zu diesem Zeitpunkt für die Aktien von Delivery Hero, die über drei Prozent nachließen, direkt hinter den Werten von RWE und der Deutschen Börse. Der Goldpreis ließ leicht nach, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.728 US-Dollar gezahlt (-0,2 Prozent).

Das entspricht einem Preis von 46,69 Euro pro Gramm.





Werbung