DAX startet mit leichten Gewinnen – Telekom gefragt

Der DAX ist am Donnerstag mit einem leichten Plus in den Handel gestartet.

Gegen 9:40 Uhr wurde der Index mit rund 15.835 Punkten berechnet und damit 0,1 Prozent über Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen die Anteilsscheine der Deutschen Telekom, von Bayer und von BASF. Die Telekom hatte zuvor neue Geschäftszahlen vorgelegt, die von den Anlegern offenbar positiv aufgenommen wurden.

Unter anderem hob der Konzern seinen Ausblick für 2021 zum zweiten Mal in diesem Jahr an. Deutliche Abschläge gab es unterdessen bei Henkel. Der Konsumgüterkonzern erwartet für das zweite Halbjahr Belastungen durch höhere Rohstoffpreise. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1736 US-Dollar (-0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8521 Euro zu haben.





Werbung