DAX startet im Plus – Firmenbilanzen im Blick

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst Kursgewinne verzeichnet.

Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 14.790 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,7 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Die Ukraine-Krise bleibt das wichtigste Thema auf dem Parkett. Da die wirtschaftlichen Auswirkungen noch unklar sind, sind viele Anleger verunsichert. Im Fokus stehen unterdessen die Geschäftsergebnisse mehrerer Unternehmen. Unter anderem legten die DAX-Konzerne Henkel, Münchener Rück und Puma neue Zahlen vor. Die Aktien von Henkel stehen derzeit mit kräftigen Gewinnen an der Spitze der Kursliste, während die Anteilsscheine von Puma und der Münchener Rück deutlich nachlassen. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmorgen etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1335 US-Dollar (+0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8822 Euro zu haben.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung