Dies entspricht einem Plus von 1,0 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von Delivery Hero, Infineon und der Deutschen Börse.

Die Aktien von MTU, Eon und BASF bilden gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt leicht zugelegt und mit einem Stand von 23.360,30 Punkten geschlossen (+0,18 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1741 US-Dollar (-0,24 Prozent).



Bildquellen
Werbung