dts image 5463 abkrhgspjj 3431 970 400
Frankfurter Wertpapierbörse, über dts

Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.921,95 Punkten berechnet, ein kleines Minus in Höhe von 0,02 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Europaweit waren Autowerte und Banken wieder einmal am deutlichsten im Minus, so auch im DAX.

Conti führte die Liste der Kursverlierer mit einem Minus von 2,5 Prozent kurz vor Handelsende an, direkt dahinter waren Papiere von Daimler. Deutsche Post, Deutsche Börse und SAP waren gegen den Trend zu diesem Zeitpunkt über ein Prozent im Plus. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag deutlich schwächer. Ein Euro kostete 1,1717 US-Dollar (-0,5 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8535 Euro zu haben.



Bildquellen
Werbung