dts image 5465 oabrbncbkd 3431 970 400
Händler an einer Wertpapierbörse, über dts

Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.852,79 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,28 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Marktbeobachtern zufolge macht das vehemente Vorgehen Chinas gegen vereinzelte Corona-Ausbrüche den Anlegern bezüglich sicherer Lieferketten Sorge, was deutlichere Gewinne erschwerte.

An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Anteilsscheine von Adidas, Delivery Hero und Heidelbergcement jeweils mit über einem Prozent im Plus. Die größten Abschläge gab es bei den Werten von Vonovia, die über zwei Prozent nachließen, direkt hinten denen von Merck und RWE. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,1731 US-Dollar (+0,3 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8524 Euro zu haben.



Bildquellen
Werbung