DAX hält sich im grünen Bereich – Gas fällt wieder etwas

Der DAX hat sich am Freitagmittag nach einem sehr positiven Start im grünen Bereich gehalten, aber an Kraft verloren.

Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 12.065 Punkten berechnet und damit noch 0,8 Prozent stärker als bei Vortagesschluss. Der Gaspreis sank etwas: Eine Megawattstunde zur Lieferung im November kostete 196 Euro und damit knapp vier Prozent weniger als am Vortag.

Das impliziert aber immer noch einen Verbraucherpreis von mindestens rund 25 bis 28 Cent pro Kilowattstunde (kWh) inklusive Nebenkosten und Steuern, sollte das Preisniveau dauerhaft so bleiben – die Gasumlage ist hierbau schon herausgerechnet. Die europäische Gemeinschaftswährung war am Freitagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 0,9775 US-Dollar (-0,46 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 1,0230 Euro zu haben.



Das könnte Ihnen auch gefallen: