DAX erklimmt neue Rekordhöhen

Es geht scheinbar nur noch bergauf: Am Dienstag hat der DAX wieder zugelegt und wie auch schon mehrfach in den letzten Tagen neue Allzeithochs aufgestellt.

Werbung

Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 16.245,69 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,60 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss und wieder einmal der höchste Schlussstand aller Zeiten. Bei 16.266,26 Punkten wurde zudem am Nachmittag der absolut höchste Stand in der über-30-jährigen Geschichte des Index` markiert.

Europaweit waren Einzelhandels-Aktien die besten Performer, auch Öl- und Gaskonzerne sowie Autohersteller verteuerten sich überdurchschnittlich. Für die Aktie der insolventen Wirecard ging es an ihrem ersten Tag im Freiverkehr nochmal über zehn Prozent bergab, lediglich an der Börse Hamburg werden die Papiere nun noch gehandelt. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1343 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8816 Euro zu haben.





Werbung