DAX dreht am Mittag ins Minus – Ölpreis legt wieder stark zu

Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursverluste verzeichnet.

Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 14.355 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,6 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

Zum Handelsbeginn war der Leitindex noch mit leichten Gewinnen gestartet. Entgegen dem Trend legte Delivery Hero am Mittag deutlich zu. Die größten Abschläge gab es bei den Aktien von Continental, Hellofresh und von BASF. Der Ölpreis schnellte unterdessen wieder hoch und stieg sogar noch stärker als zum Handelsstart. Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 12 Uhr deutscher Zeit 103,00 US-Dollar. Das waren 5,0 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung