dts image 10818 rmtesdtpba 3431 1920 1080
Bundeswehr-Panzer „Leopard 2“, über dts

Laut eines Berichts der „Celleschen Zeitung“ ereignete sich das Unglück gegen 15:30 Uhr am Nachmittag. Dabei soll ein Kampfpanzer vom Typ „Leopard“ mit einem sogenannten „Greenliner“, also einem Bundeswehr-Jeep, zusammengestoßen sein.

Bei den Todesopfern handelt es sich demnach um die beiden Soldaten, die im Auto saßen. Der Fahrer des Panzers hingegen stehe unter Schock und werde im Krankenhaus behandelt, hieß es. Auch die anderen Soldaten, die an der Übung der Panzertruppenschule Munster teilgenommen hatten, mussten psychologisch betreut werden. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt. Die Bundeswehr sagte wegen des Unglücks eine für den Abend geplante Feier für den Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium, Thomas Silberhorn, kurzfristig ab.



Bildquellen
Werbung