dts image 13071 oedabdgagd 3431 1920 1080
Bulgarien, über dts

Unter den Opfern sollen laut bulgarischen Medienberichten auch mehrere Kinder sein. Sieben Personen wurden mit Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert.

Das Unglück ereignete sich gegen 2 Uhr Ortszeit (1 Uhr deutscher Zeit) auf einer Autobahn ca. 40 Kilometer südlich der bulgarischen Hauptstadt Sofia. Der Bus mit nordmazedonischen Kennzeichen war Medienberichten zufolge auf dem Weg von Istanbul nach Skopje in Nordmazedonien, als er gegen eine Leitplanke fuhr und sich überschlug. Im Anschluss ging das Fahrzeug in Flammen auf. Die Hintergründe des Unglücks waren zunächst noch unklar. Ermittlungen wurden aufgenommen.



Bildquellen
Werbung