Weltärztepräsident sieht Novavax nicht als „Gamechanger“

Weltärztepräsident Frank Ulrich Montgomery erwartet durch den Corona-Impfstoff Novavax kaum eine Verbesserung der Impfquote in Deutschland.

„Ich bin nicht sicher, dass Novavax der `Gamechanger` der Impfkampagne wird“, sagte er der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). „Die `Hard-core-Impfverweigerer` wird man auch mit Novavax nicht erreichen.“

Werbung

Es sei ein Proteinimpfstoff, der auf altbekannten Prinzipien aufsetze. „Er hat nicht weniger Nebenwirkungen als die inzwischen weltweit führenden mRNA-Impfstoffe“, so Montgomery. „Aber er kann als psychologische Brücke für die dienen, die sich – wissenschaftlich unbegründet – heftig gegen die modernen Impfstoffe ausgesprochen haben.“ Der Impfstoff Novavax wird ab Montag in Deutschland ausgeliefert.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung