US-Talkmaster Larry King gestorben

Der US-Talkmaster Larry King ist tot.

„Mit großer Trauer vermeldet Ora Media den Tod unsere Co-Gründers, Moderators und Freunds Larry King, der heute morgen im Alter von 87 Jahren im Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles gestorben ist“, heißt es in einer Mitteilung auf Kings Twitter-Account am Samstag. Er arbeitete von 1985 bis 2010 für den US-Sender CNN und erntete große Berühmtheit für seine Interviews von Spitzenpolitikern, Hollywoodstars und Unternehmern.

In seiner letzten Sendung 2010 von „Larry King Live“ hatte er gleich mehrere Ex-Präsidenten zu Gast. Auch sein ikonischer Kleidungsstil mit Hornbrille, Hemd und Hosenträgern erlangte einige Berühmtheit.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung