Umfrage: Mehrheit trägt freiwillig Maske – zumindest gelegentlich

Die Mehrheit der Deutschen trägt zum Schutz vor einer Corona-Infektion freiwillig eine Maske - zumindest gelegentlich.

Das zeigt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infas im Auftrag der Wochenzeitung „Die Zeit“. Auf eine entsprechende Frage antworteten 73 Prozent mit „Ja“.

Allerdings ist die Gruppe der Maskenträger dreigeteilt: 16 Prozent antworteten mit „Ja, fast immer“, 20 Prozent mit „Ja, aber nur in öffentlichen Innenräumen“ während mit 37 Prozent die meisten Befragten eher ein laxes Bekenntnis zur Maske pflegen. Sie antworteten mit „Ja, aber das entscheide ich spontan bzw. abhängig davon, wie voll es ist“. Zudem gaben 27 Prozent der Befragten an, „so gut wie nie“ freiwillig eine Maske aufzusetzen. Die telefonische Befragung auf Basis einer Zufallsstichprobe fand im gesamten Monat September statt.



Das könnte Ihnen auch gefallen: