RKI meldet 10.864 Neuinfektionen – Ähnlich wie letzte Woche

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Montagmorgen 10.864 Corona-Neuinfektionen für Deutschland gemeldet.

Das waren fast genau so viele wie letzten Montag, als binnen 24 Stunden 10.824 neue Fälle registriert wurden. Damit bleiben die Neuinfektionszahlen weiter konstant.

Rund 296.000 Menschen sind nach RKI-Schätzung derzeit aktiv und mit Nachweis an Corona erkrankt, rund 4.000 weniger als am Vortag, was aber hauptsächlich an den niedrigeren Meldezahlen übers Wochenende liegt. 90 neue Todesfälle wurden innerhalb eines Tages bekannt, bei denen die Betroffenen Corona-infiziert waren. Auf den Intensivstationen wurden am frühen Montagmorgen 3.715 Covid-19-Patienten behandelt, gut zwei Prozent mehr als vor einem Tag. Damit haben die Belegungszahlen wieder einen Sprung nach oben gemacht, nachdem sich die Steigerungsraten in den letzten Tagen spürbar verlangsamt hatten.





Werbung