Leipzig: Auto fährt in Fußgänger – zwei Tote

In Leipzig ist ein 50-Jähriger am Dienstagvormittag mit seinem Auto in eine Gruppe von Fußgängern gefahren.

Dabei kamen zwei Personen ums Leben, teilte die Polizei mit. Zwei weitere Menschen wurden schwer verletzt.

Der Vorfall ereignete sich im Stadtteil Probstheida im Südosten der Stadt. Der Unfallbereich wurde komplett gesperrt, ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die genauen Hintergründe waren zunächst unklar – die Polizei sprach von einem Unfall. Weitere Details wurden nicht genannt.





Werbung